07.04.2015 – William R. Gruver übernimmt Vorsitz des Beratungsausschusses der Indivumed GmbH

PRESSEMITTEILUNG INDIVUMED

Früherer Goldman Sachs-Partner erklärt sich bereit, das Beratungsteam der INDIVUMED zur Unterstützung der weltweiten Expansion zu leiten

Der frühere Teilhaber und Chief Administrative Officer der Equities Division von Goldman, Sachs & Co. und derzeitiges Mitglied des Vorstands des in Pennsylvania ansässigen Unternehmens  Geisinger Health System wird die Indivumed GmbH und ihre Partnerunternehmen bei der Durchführung ihrer Kampagne zur globalen Expansion beraten.

Hamburg, Deutschland (Indivumed GmbH). Hartmut Juhl, Geschäftsführer und Chief Executive Officer der Indivumed GmbH, gab heute bekannt, dass William R. Gruver, Inhaber des Howard I. Scott-Lehrstuhls für Global Commerce, Strategy, and Leadership an der Bucknell-Universität, den Vorsitz des Beratungsausschusses der Indivumed GmbH übernehmen wird, um das Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung einer transformativen Expansion seines globalen Onkologie-Forschungsnetzwerks zu unterstützen.

Professor Gruver, ein international tätiger Strategieberater für Unternehmen in den USA, Europa und Asien, ist auch Mitglied der Aufsichtsräte von Hirtle, Callaghan & Co., einer Investmentfirma mit einem Kapital von 25 Millionen US-Dollar, und Geisinger Health System, einem der führenden, national anerkannten integrierten Gesundheitssysteme in den Vereinigten Staaten. Er ist auch als nationaler Schiedsmann der Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) tätig.

„Bill bringt INDIVUMED eine internationale Business-Perspektive, die unserem Unternehmen erlauben wird, innerhalb unserer drei Zielmärkte USA, Europa und Asien zu wachsen.“, kommentierte Prof. Dr. Juhl die Zusage von Prof. Gruver. Weiterhin erläuterte er: „Der Treibstoff für unser Wachstum wird zum großen Teil aus Venture Capital Investitionen kommen. Bill versteht diese Welt und ich werde mich stark auf sein Urteilsvermögen und seine Perspektive verlassen.“

Prof. Gruver nahm wie folgt Stellung zu dieser neuen Zusammenarbeit: „INDIVUMED ist ideal am Knotenpunkt von Chance und Kompetenz positioniert. Der biomedizinische Forschungsmarkt reagiert schnell und großzügig auf die Beschaffung und Analyse von qualitativ hochwertigen Daten, um die katastrophalen Durchfallquoten neuer Medikamente, besonders in der Bekämpfung von Krebs, zu reduzieren. INDIVUMED hat in den vergangenen zwölf Jahren die Praxis der Sicherung von qualitativ hochwertigen Gewebeproben und Daten in einer Weise perfektioniert, die der ihrer Mitbewerber weit überlegen ist.” Weiterhin führte er aus, dass „Hartmut und sein Team ein Unternehmen für biologische Krebspräparate der Weltklasse darstellen, das auf deutscher Präzision und einer Verpflichtung zur Exzellenz aufgebaut ist. Ich bin begeistert und geehrt, Teil dieses einzigartigen Teams zu sein.“

Über INDIVUMED

INDIVUMED ist ein integriertes Onkologie-Unternehmen mit Sitz in Hamburg, Deutschland, das seine führende  Expertise im Bereich der Sammlung biologischer Daten zusammen mit vorklinischem, klinischem und diagnostischem Fachwissen nutzt, um individualisierte Krebstherapien zu entwickeln. INDIVUMED liefert Produkte und Dienstleistungen zur Erlangung eines tief gehenden Verständnisses der zugrundeliegenden Mechanismen der Krebserkrankung eines Patienten und spricht damit mehrere wichtige Bedarfsbereiche der translatorischen Forschung und molekularen Diagnostik an, um die Implementierung eines personalisierten Gesundheitswesens zu unterstützen. INDIVUMED bietet eine einzigartige Kombination von Fähigkeiten, die signifikant ebenso zur Identifizierung neuer Biomarker und Medikamentenziele beiträgt wie zur Entwicklung einer neuartigen begleitenden Diagnostik, um Behandlungsentscheidungen anzuleiten. Mit dieser Fachkompetenz von INDIVUMED kann die Sammlung von Informationen zur Bestimmung der richtigen Behandlung für die individuelle Biologie eines jeden Patienten erfolgen sowie letztendlich zur Heilung von Krebs beigetragen werden.  INDIVUMED unterhält partnerschaftliche Beziehungen mit neun Krankenhäusern und 20 Kliniken in Hamburg, Deutschland, sowie mit dem Medical Center der Georgetown-Universität, dem Washington Hospital Center und dem Geisinger Health System in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen hat vor, innerhalb der nächsten fünf Jahre seine Sammlung von derzeit 20.000 Bio-Daten von Patienten auf über 150.000 Patienten weltweit auszubauen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.indivumed.com
Pressekontakt:
Indivumed GmbH
Swantje Niphut
Managerin für Marketing Kommunikation
Tel. +49 (0)40 413383-75
E-Mail: press@indivumed.com
Falkenried 88, Haus D
20251 Hamburg
www.indivumed.com